Sektion Braunschweig
zweispaltig
Aus dem Mitteilungsblatt 4/2017
Jugendgruppe

Jugendgruppe - Steinbeisser

Ith

Draussen ist anders und wie anders, dass haben 9 Steinbeisser und drei aus der Leistungsgruppe erfahren. An einem schönen Herbsttag haben wir Keile und Schlingen in Holzen gelegt und sind im Sonnenschein geklettert. Einige haben den Drachen getötet. Und andere sind an Keilen vorgestiegen. Insgesamt geht wieder ein schönes ereignisreiches Jahr zuende. Draussen ist halt Training (ein Insider).

Thorsten Henszelewski

Saxn

Typische unverfälschte SB-Trainer-E-mail in unseren eigenen SB-Verteiler nach typischem verfelsten Wochenende; hier Ende August in Saxn:

Nuuuhh guddn dorrch, iahrr lühbän schdainnbaissöar, sorry, war das letzte WE zusammen mit 4 SBs in Saxn :-)).

Kurzer Abriss, damit keine Gerüchte aufkommen...

Sa: Nachts durchgepis..., also Wanderung Schmilkaer Gebiet Rotkehlchenstiege - Zerborstene Steine - Heilige Stiege runter. Aussicht am Carolafels mit Parcoureinlage und anschließender Wundversorgung bei  einem SB. Vorsorglicher Besuch der Notfallaufnahme mit prinzipieller Entwarnung. Zweite Boofennacht mit "Flüssig-Pudding" :-)).

Volle Punktzahl
Foto: Michael Sieder

So: (Auch für Euer Fahrtenbuch) - Klettern am Papst: SW-Weg II Seilschaften Ralf und Thorben sowie Ich, Lina und Lena. Talweg VI: Ich, Thorben, Lena, Lina und Ralf. Well done insbesondere Lina am 2. "Buckel" :-) .Absteigen und Abseilen. Kreatives Schlingen legen. Eierschecke.

Autobahn Totalsperrung wegen brennendem Lkw. Autobouldern (bei Micha) und kreative Schlingenraumausstattung (bei Ralf) :-).

Im Anhang ein Photo zum Anfüttern. Die Teilnehmer der Fahrt bekommen noch mehr über dropbox. Man bemerke die frei in der Luft hängende "Fusselschlinge" im Vordergrund; dies gäbe beim TJB sicherlich volle Punktzahl :-)).

Im Fazit: Mir hat's -wie immer- super viel Spass mit Euch gemacht; auch wenn derartige Aktionen in Summe meist recht anstrengend sind für uns alte Trainer :-). Spass insbesondere deswegen, weil wir Euch gut vertrauen können auch in aus-gesetzter Umgebung; Ihr super mitzieht und das umsetzt, was wir Euch beibringen & beigebracht haben. Well done :-))!

Säxische Grüße Micha“

Michael Sieder

Harz

Foto: Mehdi Bateni

Am 09.09.2017 war einen Ausflug geplant. Als die Gruppe an dem Samstag an der Güldenstraße zusammen kam, war das Wetter nicht besonders gut, aber die kletterfreudigen Steinbeißer haben ihre Hoffnung nicht aufgegeben und sich auf den Weg zum Harz gemacht. Als wir im Harz an der Marienwand ankamen, hat es geregnet. Nach kurzer Besprechung haben wir uns entschlossen, dass wir am Felsen bleiben und dem Wetter die Stirn bieten. Die Steinbeißer haben sich im Regen erfolgreich durch die Routen gekämpft. Einige mutige Steinbeißer sind trotz Regen und rutschige Felsen die Routen vorgestiegen und einige sind nachgestiegen. Dann haben sich die Kinder mit den Toprope Routen beschäftigt und sind ihren Grenzen näher gekommen. Als letzte Route haben die Kinder eine etwa schwierigere Route probiert. Ein Paar haben die Routen nach wenigen Versuchen geschafft, während die Anderen trotz ihrer starken Leistung nicht weiter kamen. Im Hintergrund haben einige der Kinder in einer einfachen Route mobiles Sichern (mit Keile und Friends) geübt. Das war ein gelungener Tag.

Hoffentlich haben die Steinbeißer da- bei Spaß gehabt und sie wünschen sich öfter solche Aktionen. Wir, die Trainer, freuen uns immer wieder auf Ausflüge wie diese, wenn die Kinder dabei Spaß haben und was Neues lernen.

Mehdi Bateni

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 17. November 2017