Sektion Braunschweig
zweispaltig
Aus dem Mitteilungsblatt 3/1999
Skigruppe

50 Jahre Skigruppe

50 Jahre Skigruppe - welche Ehre, dieses bedeutende Jubiläum gemeinsam zu haben mit so wichtigen Institutionen wie der Bundesrepublik Deutschland oder der Wandergruppe der Sektion Braunschweig des DAV! - Jedenfalls ein Anlaß, etwas zusätzlichen Raum des Mitteilungsblattes in Anspruch zu nehmen für die bei solchen Anlässen unvermeidliche gebührende Würdigung.

Daraus, daß es sich beim Skilauf (insbesondere dem alpinen Skilauf, denn das ist ja nun mal der Bezug zum Alpenverein) um eine sportliche Tätigkeit handelt, ergibt sich, daß die Skigruppe ein Sportverein ist , der neben dem DAV auch dem Deutschen Skiverband und dem Landessportbund angehört. Sport steht daher im Vordergrund aller sonst sehr vielseitigen Aktivitäten der Skigruppe.

Rehberg 1987 (Foto: Enke)

Da die Alpen leider viel zu weit weg sind, muß ersatzweise der nahegelegene Harz herhalten, wo zweckmäßigerweise hauptsächlich der Skilanglauf betrieben wird (häufige Skitouren an Wochenenden, Kurse, jährlich sich wiederholende Veranstaltungen wie Taesler-Lauf, Sektionsmeisterschaften, 4-Berge-Tour).

Von großer Wichtigkeit ist zur Erhaltung bzw. Erlangung der für den Skisport erforderlichen Kondition der das ganze Jahr hindurch durchgeführte wöchentliche Sport:: Skigymnastik im Winterhalbjahr in der Halle und Leichtathletik im Sommerhalbjahr auf dem Sportplatz unter qualifizierter Leitung mit der viel genutzen Möglichkeit, das Sportabzeichen zu erwerben. Dazu wöchentlicher, von einer kleinen Gruppe betriebener Waldlauf.

Ein Verein ohne Geselligkeit wäre nur eine halbe Sache. Da sind die monatlichen Skigruppenabende (teils mit Lichtbildervorträgen und Besprechungen geplanter Aktivitäten), da ist die jährliche Adventsfeier in der Torfhaushütte, Walpurgisfeier, Braunkohlwanderung usw.

Schneekoppe 1999 (Foto: Enke)

Und was bleibt in den leider schneelosen Sommern der hiesigen Region weiter übrig, wenn man nicht rasten und damit rosten will? Man wandert, man (berg) tourt, man paddelt, man radelt, man besichtigt (entfernte Städte oder Gegenden oder Institutionen oder Betriebe). Kurz: Der Vielseitigkeit sind keine Grenzen gesetzt.

Zum Schluß noch etwas Historisches: Wer gut rechnen kann - das geht sogar ohne Taschenrechner - kann leicht feststellen, daß die Skigruppe 1949 gegründet wurde. An der damaligen Zielsetzung - Betreuung aller Skiläufer der Sektion, Skikurse, Skitouren, alpine Skifahrten, Skigymnastik, Waldlauf, Wanderungen - hat sich nichts geändert.

Als krönender Abschluß sollen, gewissermaßen wie Statuen in einer imaginären Ehrenhalle, die Namen derjenigen aufgeführt werden, die bisher die Jubilarin geleitet haben: ,Erich van Düren (Gründung), Fritz Held, Ernst Mundt, Dr. Otto Weber, Dr. Karl-Friedrich Zobel, Rolf Höchel, Günter Westphal, Karlheinz Enke

we

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 15. August 1999