Sektion Braunschweig

Erklärung zum Rücktritt des Vorstandes
in der Mitgliederversammlung am 18.04.2018

Liebe Mitglieder,
 
im März 2018  hat der Vorstand aufgrund schwerwiegenden Fehlverhaltens den Vereinsausschluss eines Mitglieds beim Ehrenrat beantragt. Diesem Antrag gingen zwei eindeutige Verwarnungen an das Mitglied voraus. Diese Entscheidung wurde nicht leichtfertig, sondern als ultima ratio getroffen. Der Ehrenrat hat daraufhin satzungsgemäß das Mitglied angehört und  kam ebenso zu dem Entschluss, dass der Vereinsfrieden empfindlich gestört wurde und ein vereinsschädigendes Verhalten vorliegt. In der Folge hat sich der Ehrenrat zum Ausschluss des Mitglieds aus der Sektion Braunschweig entschlossen.

Das Mitglied hat gegen den Vereinsausschluss Berufung vor der Mitgliederversammlung eingelegt. Obwohl das Berufungsschreiben nicht fristgerecht zur Aufnahme als ordentlicher Tagesordnungspunkt zur Mitgliederversammlung am 18. April 2018 eingegangen ist, hat die Mitgliederversammlung abgestimmt, diesen Punkt trotzdem zu behandeln. Die Mitgliederversammlung ist der Entscheidung des Ehrenrates und damit dem Antrag des Vorstandes nicht gefolgt.

Dieses Votum interpretieren Teile des Vorstandes als mangelndes Vertrauen in ihre Arbeit als Vorstandsmitglieder der Sektion.

Es haben daher folgende Vorstandsmitglieder ihren Rücktritt mit sofortiger Wirkung von dem jeweiligen Amt als Vorstandsmitglied erklärt:

Auf der nächsten, außerordentlichen Mitgliederversammlung werden ihre Ämter zur Verfügung stellen:

Von den Beiräten sind zurückgetreten:

Bis zur Wahl eines neuen Vorstandes auf einer kurzfristig einzuberufenden Mitgliederversammlung  ist die Handlungsfähigkeit des Vereines gewährleistet. Die Vertretung des Vereins nach § 16 unserer Satzung ist gewährleistet, alle Zahlungen und wichtigen Unterschriften können geleistet werden.

Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist Ende Juni geplant. Zu dieser wird mit einem gesonderten Schreiben eingeladen.
 
Stellvertr. für die zurückgetretenen Vorstände und Beiräte

Carsten Burkart

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 2. Mai 2018