Sektion Braunschweig

JUGENDREFERAT - Gruppenprofile

Leiterin: Wiebke Fleck, Tel.: 0176/27676857 E-Mail: jugendreferat@davbs.de

Direkt zu den Gruppenprofilen

oder zu den aktuellen Informationen der Gruppen


Liebe Kletterfreunde,

wir pflegen in der Braunschweiger Sektion des Alpenvereins eine aktive und vielseitige Kinder- und Jugendarbeit. Im Moment zählen wir 9 verschiedene Gruppen, welche durch etwa 30 Gruppenleiter*innen begleitet werden. Dabei betreuen wir Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahre. Einige Teilnehmer*innen engagieren sich selbst in der Jugendarbeit und nehmen das Angebot wahr, sich zum*zur Jugendgruppenleiter*in ausbilden zu lassen.

Seit 2015 besitzen wir eine offiziell anerkannte Leistungsgruppe, die unseren Nachwuchs im Klettersport fördert und aktiv an Wettkämpfen teilnimmt. Seit 2017 bekommt die Leistungsgruppe durch unseren Leistungsreferenten im Beirat zusätzliche Unterstützung.

Unser Ziel ist es, bei jungen Menschen die Freude an der Bewegung in der Natur und die Lust auf Berg- und Gipfelerlebnisse zu wecken und zu erhalten sowie der Wunsch, die einzigartige Natur der Berge auch für kommende Generationen zu bewahren.

Neben einem regelmäßigen Training im Sommer und Winter bieten wir auch Ferien- und Wochenendaktionen an. Bitte fragen Sie die Übungsleiter*innen der Gruppen, wie die Trainings in der jeweiligen Kinder- und Jugendgruppe gestaltet werden!

Als Trainingsstätten nutzen wir die Kletterwand in der Güldenstraße sowie den Boulderraum im Jugendzentrum B58 (Bültenweg 58) und das Greifhaus (Hamburgerstraße 268). In den wärmeren Monaten gibt es auch Aktionen an den Felsen in unserer näheren Umgebung.

Wenn Du Interesse hast, solltest Du unbedingt folgende Voraussetzungen mitbringen:

Die Zielsetzungen der einzelnen Gruppen sind verschieden, bitte lest/lesen Sie dazu die verschiedenen Profile der Gruppen!

Anmeldungen (Stand August 2017)

Die Anfragen für einen Platz in den Gruppen sind nach wie vor sehr zahlreich. Da die Kapazitäten an Übungsleiter*innen, Zeiten an der Kletterwand und Finanzen begrenzt sind, führen wir eine Warteliste.

Zur Vereinfachung für uns und auch für die Eltern der kletterbegeisterten Kinder und Jugendlichen werden wir nun eine zentrale Warteliste der Kinder- und Jugendgruppen mit einer Ansprechpartnerin organisieren. Die bisherigen Wartelisten werden zu einer Warteliste, unter Berücksichtigung der bisherigen Warteposition, zusammengetragen. Sofern ein Platz in den Kinder- und Jugendgruppen frei wird, treten wir an die jeweiligen Interessenten der Warteliste heran und werden sie zu einem Schnupperklettern in die Gruppe einladen. So bleibt das parallele Nachfragen nach freien Plätzen und anmelden in den Kinder- und Jugendgruppen aus. Wir hoffen so eine Erleichterung zu schaffen.

Kontakt Wartelisten für Kinder- und Jugendgruppen:

Jugendreferat DAV Sektion Braunschweig
E-Mail: jugendreferat@davbs.de
Telefon: 0176 27 67 68 57 oder 0531 12 27 63 09

Wiebke Fleck, Jugendreferentin DAV Braunschweig


Kinderklettergruppe Monkeys

6 bis 9 Jahre (Mädchen und Jungen)
Stefan Graß, Kathrin Knoll und Tanja Warring
Donnerstags von 16:30 bis 18:30 Uhr
Einführung und erstes Herantasten an den Klettersport und der dazugehörigen Sicherungs- und Knotenkunde.


Kinderklettergruppe - Bergwichtel

6 bis 9 Jahre (Mädchen und Jungen)
Clara Hübner, Lena Schadt und Benno Seydel
Mittwochs 16:00 bis 18:00 Uhr
Einführung und erstes Herantasten an den Klettersport und der dazugehörigen Sicherungs- und Knotenkunde.


Kinderklettergruppe - Gipfelstürmer

9 bis 14 Jahre (Mädchen und Jungen)
Lucas Rösner, Marco Fleck, Lena Schadt
Dienstags 16:30 bis 18:30 Uhr
Neues lernen und erlerntes verinnerlichen. Unsere Teilnehmer entwickeln ihre eigenen Ziele, unterstützen sich gegenseitig und wollen dabei Spaß am Klettern haben. Wir trainieren regelmäßig und an einigen Wochenenden werden wir das erlernte am Felsen umsetzten.


Kinderklettergruppe - Faultiere

9 bis 14 Jahre
Marit Reimer, Clara Hübner und Tom Bieber
Freitags 15:00 bis 17:00 Uhr
Klettern und noch mehr Klettern!
Möglichst selbstständig, an der Kunstwand und ab und zu auch am Naturfels im Harz oder Ith Anfänger sind herzlich willkommen!


Jugendgruppe - Fallobst

10 bis 15 Jahre (Mädchen und Jungen)
Steven Huber, Maximilian Weise, Wiebke Fleck
Donnerstags 17:00 bis 19:00 Uhr
Klettern lernt man durch Klettern!
Also versuchen wir uns soviel wie möglich an der Kunstwand un am Fels auszutoben. Ob Ihr mit dem Klettern anfangen wollt, oder schon Vorerfahrung habt, ist dabei zweitrangig.


Mädchenklettergruppe - Klettern Klippe Steinbock Gämsen

8 bis 13 Jahre (100% weiblich)
Finnja Heroldt, Laila Meder und Julia Baumgartner
Montags 17:00 bis 19:00 Uhr
Klettern mit individuellen Zielen und Spaß und ein angenehmes Gruppenklima und Identifikation mit der Gruppe


Steinbeißer

Jugendgruppe - Steinbeisser

13 bis 18 Jahre (Mädchen und Jungen)
Thorsten Henszelewski, Michael Sieder und Mehdi Bateni
Freitags 17:00 bis 19:00 Uhr
Osterferien: Kletterfahrt nach Südfrankreich
Mehrere Kletterfahrten übers Wochenende in Ith, Harz, Sächsische Schweiz etc.
Erklärtes Ziel ist es, aus den jungen Steinbeissern kompetente, selbständige und der Natur verbundene „Draußen-Kletterer“ zu formen- bereit für Granit, Kalk oder Sandstein. Das schließt die Anwendung und Adaption des erforderlichen Grundwissens für Vorstieg von Ein- und Mehrseillängen, Legen von Selbstsicherungen, Standplatzbau, Abseilen etc. sowie die nötige Kompetenz zur Einschätzung des Geländes, der Schwierigkeit und äußerer und innerer Einflüsse mit ein.

Dieses Ziel geht einher mit weiteren wichtigen Punkten, welche den Sportkletteraspekt berühren und gezielt und wiederholt trainiert werden: Ausgefeilte Technik und Taktik, tänzerische Geschmeidigkeit, Dynamik und Athletik; keine Angst vor Stürzen, aber gesundes Risikoempfinden; situationsgerechtes Sichern, und nicht zuletzt Bouldern auf „hohem Niveau“.

Aber das Wichtigste: Es muss Spaß machen! Die Gruppe soll zusammenwachsen durch gemeinsame Erlebnisse! Und ... die Eltern unterstützen, wenn notwendig und möglich.


Jugendgruppe - Nonplusultra

12 bis 18 Jahre (Mädchen und Jungen)
Steffen Runge, Wiebke Fleck und Dennis Wengenroth
Mittwochs 18:00 bis 20:00 Uhr
Klettergruppe „Nonplusultra“

Das heißt aber nicht dass jeder in dieser Gruppe das „Nonplusultra des Klettersports“ sein muss oder ist. Sondern, ganz oben steht dass du dein Kletterkönnen verbessern willst und du das Klettern über unser Training hinaus mit Lust und Spaß betreibst. Die Teilnahme an Wettkämpfen ist in unserem Team kein muss aber du wirst feststellen das wir schon schwerer Klettern und das auch so wollen.

In unserem Team (die Gruppe) versuchen wir uns Jungs und Mädels, im Alter von 12 bis 18 Jahren, das Klettern als „Sport“ näher zu bringen.

Trainingsinhalte sind alle Leistungsbestimmenden Faktoren des Sportkletterns.

Training ist ein Handlungsprozess (Klettern) der durch zielgerichtete, planmäßige und systematische Tätigkeit (Klettern) eine Steigerung der körperlichen bzw. motorischen Leistungsfähigkeit anstrebt.

Aber eben nicht durch überehrgeizige Trainingseinheiten sondern durch regelmäßiges Klettern unter Berücksichtigung der aktuellen Trainingsgrundlagen des Sportkletterns.

 


Jugendgruppe - Cliffhänger

18 bis 27 Jahren
Clara Hübner und Wiebke Breitenstein
ab Januar 2018, immer freitags 18:00-20:00 in der Fliegerhalle am Westbahnhof (Winter) bzw. am Kletterturm des Boulder e.V. (Sommer)
„Klettern lernt man durch Klettern.“ Gemäß diesem Motto soll jeder in der Gruppe die Möglichkeit bekommen viel zu klettern. Um euch bei Setzen und Umsetzten eurer sportlichen Ziele zu unterstützen, zeigen wir euch Klettertechniken und -taktiken. Außerdem wollen wir Fall- und Sturztraining sowie Aufbau- und Ausgleichstraining regelmäßig einbauen.

Neben dem wöchentlichen Training wollen wir euch zeigen, dass Klettern nicht nur auf die Kunstwand beschränkt sein muss: Hier in Norddeutschland gibt es tolle Felsen, z.B. im Ith oder Harz. Wie klettern man auf solche Felsen? Auch das wollen wir euch beibringen.

Und ob ihr am Ende die krassen 9er Kletterer oder einfach Genuss-Kletterer werdet, Hauptsache ihr habt Spaß am Klettern!


Leistungsgruppe

10 – 17 Jahre
(Einstiegsalter für „Kindercups“ und Altersklassen C, B und A der Jugend)
Milan Rother, Bastian Engel und Kaja Worm
Montags, 17:00 – 19:00 + und Mittwochs, 17:30 – 19:30 +
Die Kinder und Jugendliche sind idealerweise in eine der JDAV-Kinder- und Jugendgruppen eingebettet und nehmen zusätzlich am Leistungsgruppentraining teil. Individuelle Alternativen hierzu sind möglich.
Vor einer Aufnahme wird durch gemeinsames Trainieren, Bouldern und Klettern versucht, die Begabung bzw. das Talent zu verifizieren. Mittels verschiedener zusätzlicher „weicher“ und „harter“ Kriterien können gemeinsam weitere Randbedingungen erfasst und bewertet werden.
Die Aufnahme in die Leistungsgruppe wird danach mittels Athletenvereinbarung schriftlich fixiert.
Braunschweig ist einer der Kletterstützpunkte des DAV Landesverband Nord. In unserem Stützpunktkonzept haben wir die Ziele unseres Trainings wie folgt beschrieben:

Wir wollen im Kletterstützpunkt ein Leistungsniveau erreichen, durch das vordere Platzierungen bei „Offenen Wettkämpfen“ erreicht werden und welches letztendlich die Teilnahme an (Gesamt-) Deutschen Jugendmeisterschaften und Meisterschaften (Senioren) u.a. durch die Aufnahme klettersportlich herausragender Mitglieder in den Landeskader des DAV-Nord ermöglicht.“

Übersetzen“ könnte man dies wie folgt: Wir wollen …
  • uns in der Gruppe wohl fühlen und zusammenwachsen,
  • mit viel Ehrgeiz ans gemeinsame, regelmäßige Training gehen,
  • beim Klettern und Bouldern immer noch „eine Schippe drauflegen“,
  • um uns dann bei Wettkämpfen mit anderen Kindern und Jugendlichen fair zu messen.
Trainiert werden prinzipiell die drei „olympischen“ Disziplinen Seilklettern („Lead“), Geschwindigkeitsklettern („Speed“) und natürlich „Bouldern“.
Die leistungssportlich orientierten Trainingsinhalte und Trainingsorte variieren je nach Jahreszeit und Wettkampfkalender.
So trainieren wir im Winter vornehmlich im Greifhaus („Bouldern“), eingeschlossen spezielle Übungseinheiten zu Mobilisation, Krafttraining und Beweglichkeit. Ab Frühling verlagern wir einen Teil des Trainings an die Kletterwand (Seilklettern).
Abgerundet wird dies durch zusätzliche Besuche anderer Boulder- und Kletterhallen.
Wir nehmen an verschiedenen Wettkämpfen insbesondere im Nord- und Ostdeutschen Raum teil – von Hamburg über Berlin bis Dresden und Göttingen.
Im „natürlichen“ Ausgleich zur Plastikkletterei wollen wir jedoch auch gemeinsam den Harz, den Ith oder sogar das Elbsandsteingebirge kletternd erkunden, da die Kletterei an natürlichen Strukturen zusätzlichen Input gibt und sich Natur und Kinder/Jugendliche meist bestens verstehen .
Wir sind natürlich ständig auf der Suche nach talentierten Kindern, deren (klettersportliche) Entwicklung wir gezielt weiter fördern möchten.
Haben wir Euer Interesse geweckt, steht einer ersten Kontaktaufnahme über leistungssport@davbs.de nichts im Wege. Wir freuen uns auf Euch!

HAFTUNG

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 25. Mai 2018