Sektion Braunschweig

JUGENDREFERAT - Aktuelles aus den Gruppen

Leiterin: Wiebke Fleck, Tel.: 0176/27676857 E-Mail: jugendreferat@davbs.de

Auf dieser Seite gibt es aktuelle Informationen zu den Gruppen. Allgemeine Informationen für Interessierte und ihre Eltern sowie Kontaktadressen finden sich auf der Seite mit den Gruppenprofilen!


Ehrenamt – eine Stütze unserer Gesellschaft

Was wäre unsere Gesellschaft ohne das Ehrenamt? Jeder Dritte engagiert sich in Deutschland und das Ehrenamt hat eine lange Tradition. Die Gründe für die ehrenamtliche, freiwillige Arbeit sind sehr individuell und persönlich. Dennoch bereitet es in einer Form Freude, trägt zum Gemeinwohl bei und gestaltet mit. Das Mitmachen, sich an der Gesellschaft und dem Vereinsleben beteiligen, sich im Besonderen für die JDAV mit Kindern und Jugendlichen auseinander zu setzen, hat einen hohen Wert.

Die JDAV hat neue Erziehungs- und Bildungsziele formuliert, welche hohe Ansprüche an das Ehrenamt stellen und 2019 auf dem Bundesjugendleitertag (höchste Gremium für die JDAV) diskutiert und abgestimmt werden. Eines der wichtigsten Papiere für die JDAV und richtungsweisend für die Kinder- und Jugendarbeit im Deutschen Alpenverein.

Auf dem vergangenen Bundesjugendleitertag 2017 wurde bereits ein weiteres wichtiges Papier der Jugendarbeit, die Mustersektionsjugendordnung (MSJO), verabschiedet, welche noch auf der Hauptversammlung in Siegen in diesem Jahr bestätigt werden muss, damit diese in Kraft tritt. Die neue MSJO verpflichtet dazu, eine Jugendvollversammlung einzuberufen und den Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit der Wahl ihres*ihrer Jugendreferent*in zu geben. Die Kinder und Jugendlichen können das Vereinsleben in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv mitgestalten. Ein Meilenstein im Sinne der Beteiligung am Vereinsleben junger Menschen.

Es ist an der Zeit Danke zu sagen. Jedes Jahr werden Ehrenamtliche der Jugendarbeit von der Stadt Braunschweig Fachbereich Kinder, Jugend und Familie für ihre Arbeit in Vereinen und Organisationen geehrte.

Michael Sieder wurde für die Jugend Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V. nominiert und erhielt zur Würdigung seines Engagements eine Ehrenurkunde der Stadt Braunschweig. Micha, wir danken dir für dein 10-jähriges Engagement in der Jugendarbeit und deine Liebe zum Fels, egal ob Granit, Kalk oder Sandstein, welche du den Jugendlichen Steinbeissern näher bringst und im Besonderen den Sandstein beim Treffen Junger Bergsteiger im Elbsandsteingebirge. Neben den unzähligen Fels- und Wettkampffahrten baust du ein neues Leistungssportreferat im Beirat der Sektion Braunschweig auf und beschäftigst dich intensiv mit dem Thema. Dieses scheint dir am Herzen zu liegen. Danke auch für deine Einsätze bei Sommerfesten, Klettern mit geflüchteten Minderjährigen oder anderen Aktionen in der Jugendarbeit.

Das klingt gerade ein bisschen nach Abschied. Micha bleibt uns jedoch noch erhalten! Micha ist einer von vielen Ehrenamtlichen und auch besonders. Auch allen anderen Ehrenamtlichen möchte ich auf diesem Wege danken und auch allen Unterstützern der Jugendarbeit in unserem Verein. Sei es durch tolle Gespräche, freundliche Rabatte, offene Ohren oder neue Ideen.

Ehrungsvorschläge mit ausführlicher Begründung für „Ehrenamt in der Jugend 2018“ können bis zum Juli 2018 eingereicht werden per e-Mail: jugendreferat@davbs.de oder per Post an die Geschäftsstelle.

Die JDAV gratuliert zum 125jährigen Jubiläum
Foto: Marco Fleck

Aktuelles

Im neuen Jahr 2018 können wir zwei weitere neue Trainingsstätten für die Kinder- und Jugendarbeit nutzen. Neben der DAV Kletterwand, dem Greifhaus und dem B58 können wir nun auch die Fliegerhalle am Westbahnhof und den Kletterturm des Boulder e.V. nutzen.

Die neue Kombination der Trainingsstätten bietet den Gruppen eine verbesserte Situation für die Kinder- und Jugendarbeit und eine Entlastung der DAV Kletterwand.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für die Zusammenarbeit und die geschaffenen, teilweise sehr individuellen und gruppenspezifischen Nutzungsmöglichkeiten für die Jugend.

Und eine neue Jugendgruppe für junge Erwachsene (18-27 Jahre) ist in der Gründungsphase!!! Siehe hier.


Ansprechpartner*in für
JDAV Material Wiebke Breitenstein und Clara Hübner
JDAV Aus- und Fortbildung

Clara Hübner

JDAV Beitragszahlungen

Wiebke Breitenstein und Daniela Theuerkauf

JDAV Warteliste der Kinder- und Jugendgruppen

Daniela Theuerkauf

JDAV Organisation und Leistungssport

Marit Reimer in enger Zusammenarbeit mit unserem Leistungssportreferenten Michael Sieder aus dem Beirat


Unsere Gruppenarbeit sieht jetzt wie folgt aus: Die Gruppen sind im B58 (Bültenweg 58) und im Greifhaus und wechseln März/April wieder an die Kletterwand in die Güldenstraße 39 c:

Die Kontakte zu den Gruppen finden sie bei den Gruppenprofilen!


Leistungsgruppe

Bastian Engel und Milan Rother

Zum Bericht der Leistungsgruppe

(Zum Gruppenprofil)


Mädchenklettergruppe - Klettern Klippe Steinbock Gämsen

Finnja Heroldt, Laila Meder und Melina Hein

Zum Bericht über die Fahrt gemeinsam mit den Faultieren in den Ith

(Zum Gruppenprofil)


Kinderklettergruppe - Gipfelstürmer

Lucas Rösner, Marco Fleck, Lena Schadt

Es ist Zeit Abschied zu nehmen, du hast uns so viel gegeben.
Stunden voller Spiel und Spaß hast du uns gebracht,
das Training mit dir haben alle gerne gemacht.
Nun müssen wir dich gehen lassen, eine Situation die wir hassen.

Doch neue Türen werden entstehen, viele werden noch gehen.
Doch für jeden der uns verlässt, jemand neues diesen ersetzt.
Und um von einem alten Sprichwort zu reden,
man sieht sich immer zweimal im Leben.

Vielen Dank Wiebke für all die Zeit, die du in der Gruppe warst. Wir werden dich vermissen und wünschen dir alles Gute für die Zukunft.

Lucas Rösner

(Zum Gruppenprofil)


Kinderklettergruppe - Bergwichtel

Clara Hübner, Tanja Warring und Benno Seydel

Am 17. September ging es raus aus dem regnerischen Braunschweig hinein in den sonnigen Harz mit einer kleinen Gruppe wander- und kraxelaffiner Kinder und Eltern der Bergwichtel und Gipfelstürmer. Von Oderbrück ging es zuerst über breite Wanderwege, später aber über schmale Wege mit Wurzeln und Felsen, zur Eckertalsperre. Besonders für die Bergwichtel gab es auf diesen Wegen viel zu sehen und zu spielen. Leider gab die Natur hier keine Slacklinespots her und die Erschöpfung der Bergwichtel stieg. Nach 20 km kamen wir am Torfhaus, erschöpft,  zufrieden und hungrig für ein abschließendes gemeinsames Abendessen, an.

Tanja Warring

(Zum Gruppenprofil)


Kinderklettergruppe Monkeys

Stefan Graß, Kathrin Knoll, Ralf Pfefferkorn und Jacob Schlie

Zum Bericht über die Fahrt der Monkeys in den Ith

(Zum Gruppenprofil)


Kinderklettergruppe - Faultiere Faultiere

Marit Reimer, Clara Hübner und Alexander Weiß

Zum Bericht über die Fahrt gemeinsam mit der MKG in den Ith

(Zum Gruppenprofil der Faultiere)


Kinderklettergruppe - 10+

Steven Huber, Maximilian Weise, Wiebke Fleck

Die ersten Herbststürme ziehen über’s Land, da heißt es für uns bald wieder: „Ab in die Halle!“ Die Sommersaison ist mal wieder viel zu schnell vergangen und es ist von allem was dabei gewesen: Sowohl bei doller Hitze als auch bei Sommerschauern wurde fleißig geklettert – und natürlich fleißig gequatscht ;-). Zu großer Begeisterung führt neuerdings das Tandemklettern. Hierbei klettert der erste der Seilschaft bis ganz oben, danach wird das Seil beim zweiten der Seilschaft fixiert und während der erste herunterklettert, kann der andere hinaufsteigen. Auch schaukeln und „sich gegenseitig hüpfen lassen“ ist möglich. Das erhöht das Sicherheitsgefühl in der Höhe und macht sehr viel Spaß!

Leider werden uns Elina und Anna verlassen, die beiden sind zu der Gruppe NPU gewechselt. Nun haben wir wieder Plätze für Mädchen in der Gruppe. Wir sind sehr gespannt, wer dann bald neues zu uns aus den jüngeren Gruppen stößt!

Bis dahin, eure 10+

Wiebke Breitenstein

(Zum Gruppenprofil)


Jugendgruppe - Nonplusultra

Steffen Runge, Wiebke Fleck und Dennis Wengeroth

Wir sind die Nonplusultra, unser Ziel ist es, beim Klettern möglichst viel Spaß zu haben. Das heißt jedoch nicht, dass wir nicht anständig trainieren. Grade mit neuen Trainern ausgestattet sind wir zurzeit etwas in der Selbstfindungsphase, die wir mit unserer Mischung aus Ambitionierten und Genusskletterern aber schnell überwinden werden.

Nach dem etwas holprigen Sommer freuen wir uns nun, in der kälteren Jahreszeit an unserer Technik zu feilen, um im nächsten Jahr auch (hoffentlich) wieder die ein oder andere Fahrt zum Fels zu bestreiten.

Das soll es an dieser Stelle in aller Kürze gewesen sein, Berg frei! Eure Nonplusultra

Steffen Runge

(Zum Gruppenprofil)


Steinbeißer

Jugendgruppe - Steinbeisser

Thorsten Henszelewski, Michael Sieder und Mehdi Bateni

Zum Bericht der Steinbeisser über ihre Fahrten in den Ith, nach Sachsen und in den Harz

(Anmerkung des Webmasters: Die Steinbeisser hinterlassen gerne mal einen Sticker, siehe steinbeisserbraunschweig.wordpress.com)

(Zum Gruppenprofil)


Jugendgruppe - 18+

Neue Jugendgruppe für junge Erwachsene (18-27 Jahre)!!!

Wir wollen eine neue Klettergruppe in der Jugend des DAV eröffnen! Dafür suchen wir junge Erwachsene zwischen 18-27 Jahren, die sich für das Klettern interessieren. Egal, ob ihr bereits in Klettererfahrung mitbringt oder blutige Anfänger seid, ihr seid in unserer Gruppe herzlich willkommen! Mit unserm Motto „Klettern lernt man durch Klettern“ wollen wir das regelmäßigen Training an der Kunstwand mit Felsfahrten ergänzen.

Wer sind wir?

Clara Hübner: Ich bin inzwischen seit fünf Jahren Mitglied im Trainer-Stab des JDAVs. Durch meine langjährige Zugehörigkeit zu der Jugendgruppe „Steinbeisser“ konnte ich bereits einige Erfahrung an der Kletterwand und am Fels des Mittelgebirges und den Alpen sammeln. Seit diesem Jahr bin ich Trainerin C im Sportklettern.

Wiebke Breitenstein: Ich habe erst vor 4 Jahre die Liebe zum Klettern entdeckt, aber danach gab es kein Zurück mehr! Als glückliche Plastikkletterin trifft man mich häufig in den regionsüblichen Boulder- und Kletterhallen, inzwischen sind aber auch Abstecher an den Fels dabei. In diesem Jahr konnte ich erfolgreich die Ausbildung zum Kletterbetreuer abschließen.

Training: ab 2018, immer freitags 18:00-20:00 Uhr in der Fliegerhalle am Westbahnhof (Winter) bzw. am Kletterturm des Boulder e.V. (Sommer)

Weitere Informationen: bei dem Gruppenprofil

Kontakt: Wenn ihr in der Schule, im Studium oder einer Ausbildung seid, Interesse oder Rückfragen habt, meldet Euch gerne unter jugendreferat@davbs.de

(Zum Gruppenprofil)


HAFTUNG

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 22. November 2017