Sektion Braunschweig

HochtourengruppeProgramm Hochtourengruppe

Leiter: Jens Köhler, 05365/9792939, hochtourengruppe@davbs.de

Beachten sie bitte auch die Webseite der Hochtourengruppe!


Hätte mir jemand vor ein oder zwei Jahren gesagt, dass wir im Frühjahr eine Zeit erlebten, in der Wanderungen auf den Brockengipfel verboten sind, oder Wanderungen mit mehr als zwei Personen im gesamten Bundesgebiet unzulässig, dem hätte ich sicher gesagt: „Egal was Du nimmst, setz es ab!“. Aber aus dem Witz ist nun bittere Realität geworden, und die Hochtourengruppe musste alle Aktivitäten einstellen, genauso wie die gesamte Sektion Braunschweig auch. Die Jahreshauptversammlung, zwei Wanderungen, eine Radtour und eine Fahrt in das Elbsandsteingebirge wurden abgesagt. Die Veranstaltungen der zweiten Aprilhälfte stehen auf des Messers Schneide, ob sie möglich sind, kann nur nach Tagessituation entschieden werden. Auch unsere Unternehmungen in der ersten Maihälfte im Freistaat Bayern sind noch unsicher.

Unter diesen Vorzeichen ist der nachfolgend zu findende Terminkalender der Hochtourengruppe wie folgt zu lesen: Frühe Termine sind unsicher, je später der Termin, desto sicherer auch, dass er tatsächlich stattfindet. Von daher meine dringende Bitte, stets die Termine auf der HTG-Homepage zu verfolgen. Wie gehen nun die Mitglieder der HTG mit dieser schwierigen Situation um? Vermutlich wie die meisten: sie machen das Beste draus. Viele haben sich in Zweier- „Gruppen“ verbündet und damit im Rahmen der bestehenden Verordnungen zulässige Wanderungen durchgeführt. Erschwerend kommt hinzu, dass Sachsen-Anhalt touristische Besuche des Harzgebiets verboten hat. Zum Glück ist der niedersächsische Harz immer noch groß genug, und auch der kleine Zipfel des thüringischen Harzes bietet viele Möglichkeiten. So wurde mir von Wanderungen bei Rothesütte, Radautal/Torfhaus/Achtermann, Ackergebiet, Bruchberg, St.Andreasberg und Lautenthal berichtet. Einige haben auch auf Richard Goedekes Spuren Risse im Okertalgranit beklettert. Die grundsätzlich positive Bilanz: Es ist noch eine ganze Menge möglich, und viele haben das gute Wetter genutzt. Und vielleicht ist diese besondere Situation auch ein Anreiz, einmal die Komfortzone der geführten Gruppenwanderungen zu verlassen, und selbst etwas zu organisieren und dadurch seine eigenen Fertigkeiten zu verbessern.

Neben den Outdoor-Aktivitäten auf privater Basis finden sich einige Gruppenmitglieder auf digitaler Ebene in der jüngst gegründeten HTG-WhatsApp-Gruppe wieder. Sehr beliebt sind Ratespiele nach dem Motto „Welche Klippe ist hier zu sehen?“. Doch auch der Münchener Hauptverein hatte eine tolle Idee und hat an zwei Donnerstagen im April für alle unfreiwilligen alpinen Stubenhocker kostenlose OnlineVorträge mit Heinz Zak und Alexander Huber organisiert. Ein Angebot, welches von den Mitgliedern der Hochtourengruppe dankbar angenommen wurde!

Eine Prognose für den weiteren Verlauf des Frühjahrs traue ich mir nicht zu, aber ich wünsche der Sektion (und darunter subsumiere ich natürlich auch die Hochtourengruppe), dass bald wieder ein normales Vereinsleben stattfinden kann, ob nun in Braunschweig oder irgendwo unterwegs.

Eine wesentliche Frage, die für den Bergsommer 2020 noch unbeantwortet ist: Können Berghütten den regulären Betrieb wieder aufnehmen? Ist das Öffnen von Matratzenlagern möglich? Können Gaststuben mit engen Sitzabständen betrieben werden? Egal, wie die Antworten ausfallen: Diesen Sommer brauchen wir viel Optimismus und Pragmatismus.

Regelmäßige Termine

Jeden Montag von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Klettern an der Kletterwand
(im Winter oder Schlechtwetter von 19-21 Uhr im Boulderraum).
Information erfolgt stellvertretend für den Kletterwart, durch Eckart Slawski

Jedes Wochenende (Samstag und/oder Sonntag)

Klettern in der Natur
Kletterort (Okertal, Ith oder Kletterhalle) und genaue Termine werden montags an der Kletterwand, donnerstags an den Gruppenabenden, per eMail-Verteiler oder telefonischem Rundruf bekanntgegeben. Bitte auch die Homepage beachten

Terminkalender

Sonntag, 03. Mai 2020

Harzwanderung, Ziel wird beim Gruppenabend am 30.April vorgestellt. Leitung: Gunter Faltin.

Samstag, 09. Mai bis Sonntag, 17. Mai 2020

Kletterfahrt in die Fränkische Schweiz. Übernachtung in Betzenstein. Vor Ort umfangreiche Klettermöglichkeiten. Rahmenorganisation: Martin Schminder.

Donnerstag, 14. Mai 2020

Gruppenabend im Alt Petritor.

Sonntag, 17. Mai 2020

Wanderung nach Absprache beim Gruppenabend.

Donnerstag, 28. Mai 2020

Gruppenabend im Alt Petritor

Sonntag, 31. Mai bis Montag, 01. Juni 2020

Zweitägige Biwakwanderung im Leinebergland. Organisation: Jens Köhler.

Donnerstag, 11. Juni 2020

An diesem Termin holen wir die Jahreshauptversammlung (ursprünglicher Termin 19. März) mit Neuwahlen nach.

Sonntag, 14. Juni 2020

Gruppenklettern im Okertal. Leitung: Martin Schminder.

Donnerstag, 25. Juni 2020

Gruppenabend im Alt Petritor.

Sonntag, 28. Juni 2020

Nachholung der Deister-Überquerung von Bad Nenndorf nach Bad Münder. Leitung: Alexander Fricke.

Donnerstag, 09. Juli 2020

Gruppenabend im Alt Petritor.

Sonntag, 12. Juli 2020

Gruppenklettern im nördlichen Ith, Bisperoder Klippen. Leitung: Martin Schminder.

Donnerstag, 23. Juli 2020

Gruppenabend im Alt Petritor.

Samstag, 25. Juli bis Sonntag, 09. August 2020

Zweiwöchige Gruppenfahrt in das Aosta-Tal nach Saint-Jaques-des-Allemands. Eingehtouren am Rifugio Tournalin, anschließend Hochtouren im Monte-Rosa-Gebiet.

Sonntag, 26. Juli 2020

Wanderung rund um Wendeburg und Bortfeld, ca. 20-25km. Leitung: Anette Schoreit.

Donnerstag, 06. August 2020

Gruppenabend im Alt Petritor.

Sonntag, 09. August 2020

Wanderung, voraussichtlich im Harz. Gebiet wird beim Gruppenabend am 06.August bekanntgegeben. Leitung: Michael Krech

Donnerstag, 20. August 2020

Gruppenabend im Alt Petritor.

Donnerstag, 01. Oktober bis Donnerstag, 08. Oktober 2020

Mehrtageswanderung auf der Kanareninsel La Gomera. Organisation: Holger Blume.

Freitag, 23. Oktober bis Sonntag, 25. Oktober 2020

Wochenende in Schierke im Basislager Brocken. Im Gebiet der Hütte zahllose Kletter- und Wandermöglichkeiten. Teilnahme nur noch über Nachrückerliste möglich. Organisation: Jens Köhler.

Samstag, 21. November 2020

Braunkohlwanderung, Terminblocker. Details werden im nächsten Heft feststehen.


Teilnahme von Gästen

Unsere bergsteigerischen Unternehmungen setzen Erfahrung und Spezialwissen voraus, daher ist die Teilnahme aus haftungs- und versicherungsrechtlichen Gründen nur für Mitglieder der Sektion Braunschweig möglich. Für Veranstaltungen der Hochtourengruppe gelten die Haftungsbestimmungen der Sektion Braunschweig

Jedermann/frau, einzeln, zu zweit oder ganze Familien kann/können an unseren übrigen Veranstaltungen in der Region Braunschweig teilnehmen, Mitgliedschaftim DAV ist nicht Voraussetzung. Wer Interesse hat, kommt einfach unverbindlich vorbei und macht mit! Am besten kann man uns bei einem Gruppenabend kennenlernen, Interessenten können aber auch gern den Gruppenleiter persönlich kontaktieren. Hier sei auch auf das Kontaktformular auf unserer Homepage verwiesen.

Zum Schluß wieder die Hinweise:

Haftung

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 16. Mai 2020